Vitamine

Vitamin B1 (Thiamin)

Vitamine aus dem B-Komplex

kommen in der Natur meist gemeinsam vor und verstärken sich dort gegenseitig in ihrer Wirkung. Zu den Vitaminen aus dem B-Komplex zählen Vitamin B1 (Thiamin), Vitamin B2 (Riboflavin), Vitamin B3 (Niacin), Vitamin B5 (Pantothensäure), Vitamin B6 (Pyridoxin), BiotinFolsäure  und Vitamin B12 (Cobalamin).

Sie alle sind wasserlösliche Vitamine, die an vielen biochemischen Reaktionen im menschlichen Körper beteiligt sind. Wasserlösliche Vitamine können im menschlichen Körper nicht lange gespeichert werden.

Vitamin B1 (Thiamin):

  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei
  • trägt zur normalen psychischen Funktion bei
  • trägt zu einer normalen Herzfunktion bei

Der Bedarf an Vitamin B1 steigt mit zunehmendem Energieumsatz. Es ist sehr licht- und hitzeempfindlich und wird beim Kochen zu einem großen Teil zerstört.

Natürliches Vorkommen:

Weizenkeime, Sonnenblumenkerne (frisch), Nüsse und Fleisch

Newsletter

Möchten Sie zum Thema Gesundheit & Wohlbefinden informiert sein und von unseren zahlreichen Angeboten profitieren?

Anmeldung Newsletter

SEEWALD – Der Film

SEEWALD und das Europakloster gehen gemeinsame Wege


LOGIN

Informationsportal
für Ärzte und medizinisches Fachpersonal

Sind Sie Arzt oder Therapeut? Registrieren