Baumessenzen

Mandalas – Symbolische Darstellung von Kräutern

Mandalas sind ein Symbol nicht nur für ein abstraktes Etwas, sondern für das Leben. Das Wort Symbol bedeutet zusammenführen, etwas zueinander in Beziehung setzen, was nicht einfach zusammenzubringen ist: Geist und Materie, das Irdische und das Transzendente. Die Sehnsucht eines jeden Menschen ist es, Leib und Seele in Einklang zu bringen. Das Anliegen jedes Mandalas ist es, Beziehungen herzustellen. Das Mandala spricht aus sich selber, wenn es das Wesentliche ausdrückt und entsprechend gemalt ist.

Zeichen, Symbole, Buchstaben, Zahlen und Signaturen sind nicht nur rational geschaffene, komprimierte Ausdrucksformen für eine innere Wirklichkeit, sondern wirken aus sich selbst, auch wenn sie vom Betrachter nicht ganz oder nur teilweise verstanden werden. Erkenntnis dieser Signaturen gewinnt man sowohl über den Verstand, aber auch über die Intuition und unser Herz, am besten über alle Bereiche unserer menschlichen Wahrnehmung. Die Signaturenlehre, wie sie von vielen Heilkundigen entwickelt wurde, war das Ergebnis der achtsamen Wahrnehmung sowohl der Pflanzen und Heilmittel, wie auch der Kranken und Gesunden und die Fähigkeit Heilmittel und Menschen miteinander in Beziehung zu setzen. Ein Ausdruck solcher Arbeit kann eine Rezeptur sein. Es ist aber auch möglich diese Erkenntnisse in einem Zeichen oder einem Symbol auszudrücken. Deshalb wurde versucht, das Wesen von Pflanzen in einem einfachen Mandala darzustellen, das selbst zum heilsamen Erkenntnismittel werden kann, wenn es mit dem Herzen verstanden wird.

Die Entstehung der Kräutermandalas

Die Kräutermandalas entwickelten sich aus der oft sehr langen Meditation, dem Visualisieren und dem Betrachten der Pflanze und aus dem Wissen um die Wirkung der Pflanze. Daraus entstand eine innere Kraft und Bewegung. Durch das Mandala wurde versucht, einen Ausdruck für diese innere Bewegung zu finden. So entstanden die einzelnen Bilder mit ihren Formen, Farben und ihrer Zahlensymbolik.

Mandalas_Baumessenzen

Kreis und Quadrat bilden die zentralen Grundformen der Kräutermandalas.

Das Quadrat symbolisiert die Erde, ordnet, schafft begrenzten Freiraum, bringt Ruhe und Klarheit. Es öffnet Möglichkeiten, schafft Grenzen und gibt Sicherheiten. Der Kreis gilt als Symbol für den Himmel bzw. das Transzendente sowie für das Ungebrochene und das Sammeln. Er ist eine Bewegung ohne Anfang und Ende und doch Anfang und Ende zugleich.

Kreis und Quadrat sind lebensnotwendige Ursprungsformen. Doch alle Form bleibt leer, wenn sie nicht mit Farbe gefüllt wird. Farben sind der emotionale Ausdruck von Beziehung und Leben.

Sie wecken in uns Gefühle und beflügeln unsere Lebensgeister. Sie drücken Dinge und Empfindungen aus, die schwer oder gar nicht in Worte oder Begriffe zu fassen sind. Sie sind die Spielräume der  Seele. Die Mandalas setzen sich aus den großen Grundfarben Rot, Blau und Gelb zusammen.

Gelb ist die Farbe der Sonne, des Himmels und des Lichts. Blau ist die Farbe des Wassers, der Tiefe und des Meeres. Grün entsteht, wenn eine Beziehung zwischen Wasser und Licht, zwischen Himmel und Erde entsteht. Die Grünkraft der Natur, die Photosynthese, entsteht durch diese Licht-Wasser-Beziehung. Rot ist die Farbe des Blutes, der Liebe und des Lebens.

Die Farben der Kräutermandalas entstanden aus Assoziationen zu den tatsächlichen Blüten- oder Pflanzenfarben oder zum Wesen der Kraft, die in der Pflanze liegt. Bei der Linde drängte sich zum Beispiel das Lindgrün geradezu auf, bei Rosmarin war mehr das innere Feuer ausschlaggebend für das kräftige Rot der Grundfarbe.

 Zahlen sind der rationale Ausdruck von Beziehung, im Gegensatz zu den Farben, die emotionaler Ausdruck sind. Und doch gehören Ratio und Emotion ganz eng zusammen. Die Zahlen sind in den Mandalas durch die Formen ausgedrückt, bspw. einem Punkt, dem Dreieck oder vier Herzen. Die Grundzahlen die immer wiederkehren sind eins, zwei, drei und vier.

1 steht für „Ich bin“

2 steht für „Beziehung“

3 steht für „Vollkommenheit“

4 steht für „Realität“

Newsletter

Möchten Sie zum Thema Gesundheit & Wohlbefinden informiert sein und von unseren zahlreichen Angeboten profitieren?

Anmeldung Newsletter

SEEWALD – Der Film

SEEWALD und das Europakloster gehen gemeinsame Wege


LOGIN

Informationsportal
für Ärzte und medizinisches Fachpersonal

Sind Sie Arzt oder Therapeut? Registrieren