OrthoBalance proAB

mit 9 ausgewählten Bakterienstämmen, Vitamin K2 und C, sowie Vitamin B2 als nutritiver Beitrag für eine normale Schleimhaut

  • vegetarisch
  • glutenfrei

Bei Einnahme von Antibiotika.
Zur ernährungsbegleitenden Mikronährstoff-Balance.

OrthoBalance Produkte unterstützen begleitend zur Ernährung die Mikronährstoff-Balance bei Einnahme bestimmter Medikamente.

Medikamente und Mikronährstoffe nutzen oft den gleichen Regelkreis oder benötigen beide dieselben Transportwege. Die Einnahme bestimmter Medikamente kann den Mikronährstoffhaushalt beeinflussen und zu einem veränderten Bedarf führen. Dies kann den Organismus beeinflussen, auch mit unerwünschten Begleiterscheinungen, was Auswirkungen auf den gesamten Organismus haben kann.

Antibiotika beeinflussen die normale Bakterienflora sowie den Vitamin C- und K-Haushalt sowie die Vitamin B2-Aufnahme.

OrthoBalance proAB enthält diese Mikronährstoffe in einem ausgewogenen Verhältnis und leistet so unterstützend zur normalen Ernährung einen Beitrag zu einer harmonischen Mikronährstoff-Balance. Vitamin B2 leistet einen ergänzenden Beitrag zu einer normalen Schleimhaut, auch der Darmschleimhaut Mit 9 aktiven Bakterienstämmen und einer Gesamtbakterienzahl pro Tagesdosis (2 Kapseln) von 6 Milliarden hilfreichen Bakterien.

Vitamin C (Calcium-L-ascorbat / Threonat (Ester-C®))

  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel bei
  • trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei

Das in OrthoBalance proAB verwendete Ester-C® (Calcium-L-ascorbat / Threonat) ist pH-neutral, hält einen konstanten Vitamin-C-Spiegel über 24 Stunden aufrecht und zeichnet sich durch eine schnelle Absorption und hohe Bioverfügbarkeit aus.

Logo_Ester_C_sm Ester-C® and Ester-C® Logo are registered trademarks of The Ester-C Company

Vitamin K2 (Menachinon)

  • trägt zu einer normalen Blutgerinnung bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Knochen bei

Vitamin B2 (Riboflavin)

  • trägt zu einem normalen Energiestoffwechsel und des Nervensystems bei
  • trägt zur Erhaltung normaler Schleimhäute, Haut und Sehkraft bei
  • trägt zur Erhaltung normaler roter Blutkörperchen bei
  • trägt zu einem normalen Eisenstoffwechsel bei
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
  • trägt zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei

Bifidobakterium bifidum wurde bereits im Jahre 1900 beschrieben und ist ein seit langem bekanntes und geschätztes Bakterium des gesunden Darms. Es produziert und Essig- und Milchsäure. In der Lebensmittelverarbeitung wird es zur Fermentation von Milchprodukten und anderen Lebensmitteln verwendet.

Bifidobakterium infantis gehört zu den natürlichen Bakterien des Dickdarms. Gemeinsam mit den anderen Bifidobakterien zählt es zu den ersten Mikroorganismen, die nach der Geburt den Verdauungstrakt eines Säuglings besiedeln.

Bifidobakterium lactis produziert als ein natürlich vorkommendes Darmbakterium Essigsäure und Milchsäure.

Bifidobakterium longum produziert im Darm Milchsäure und Essigsäure aus der Verwertung von Zucker, wodurch
der pH-Wert im Darm natürlicherweise etwas herabgesetzt werden kann. Bifidobakterium longum ist der häufigste Vertreter im Verdauungstrakt, findet sich natürlicherweise aber auch in der Vagina. Über die Muttermilch gelangt Bifidobakterium longum auch in den Verdauungstrakt von Babys.

Bifidobakterium breve ist wie andere Bifidobakterien auch in der Lage, Vitamine im Darm zu bilden sowie Milch- und Essigsäure, indem es den Zucker aus dem Speisebrei umwandelt. Dadurch wird der pH-Wert herabgesetzt. Bifidobacterium breve gelangt sowohl über den Vaginaltrakt als auch die Muttermilch in den Darm des Neugeborenen.

Lactobacillus acidophilus gehört zu den Milchsäurebakterien und besiedelt vor allem den Verdauungs- und Vaginaltrakt. Es findet auch zum Haltbarmachen von Joghurt, Buttermilch und Sauerkraut Verwendung. Milchsäurebakterien wandeln Kohlenhydrate, also Zucker (Glukose), zu Milchsäure um.

Lactobacillus paracasei kommt natürlicherweise im Darm vor. Es kann sich bei verschiedenen pH- und Temperaturbedingungen gut vermehren. In der Lebensmittelindustrie spielt es bei der Käsereifung und der Herstellung von Sauermilchprodukten eine bedeutende Rolle.

Lactobacillus plantarum ist ein Bakterium, das ursprünglich im menschlichen Speichel entdeckt wurde. Es ist ein natürlicher Bewohner des Verdauungstraktes und zeichnet sich durch eine gute Anpassungsfähigkeit und Flexibilität
gegenüber veränderten Bedingungen aus. Schon seit Jahrhunderten wird es bei der milchsauren Herstellung von
Sauerkraut, Gewürzgurken und anderen Gemüsen oder von Sauerteig geschätzt.

Lactobacillus rhamnosus  ist ein natürlicher Bestandteil sowohl im Verdauungs- als auch im Urogenitaltrakt. Im
Gegensatz zu anderen Milchsäurebakterien ist es allerdings kein dauerhafter Bewohner, sondern tritt nur vorübergehen auf. Lactobacillus rhamnosus wird ebenfalls für die natürliche Herstellung von Milchprodukten und Joghurt verwendet.

Fructooligosaccharide dienen Lacto- und Bifidobakterien als Nahrung. Sie können vom Menschen aber nicht in normale Fructose umgewandelt werden, sondern werden schließlich als unverdaubare Ballaststoffe wieder ausgeschieden.

Inhaltsstoffe pro Tagesportion (2 Kapseln)

Inhaltsstoff Menge/Einheit %NRV*
Vitamin K2 75 μg 100 %
Vitamin B2 (Riboflavin) 2,8 mg 200 %
Vitamin C (Ester-C®) 160 mg 200 %
Bifidobakterium lactis L 1038 6,7 mg
(0,67 Mrd. KBE)
-
Bifidobakterium longum L 1154 6,7 mg
(0,67 Mrd. KBE)
-
Bifidobakterium infantis L 1226 6,7 mg
(0,67 Mrd. KBE)
-
Bifidobakterium bifidum L 1901 6,7 mg
(0,67 Mrd. KBE)
-
Bifidobakterium breve CNCM I-5112 6,7 mg
(0,67 Mrd. KBE)
-
Lactobacillus acidophilus L 1903 6,7 mg
(0,67 Mrd. KBE)
-
Lactobacillus paracasei L 034 6,7 mg
(0,67 Mrd. KBE)
-
Lactobacillus plantarum L 268 6,7 mg
(0,67 Mrd. KBE)
-
Lactobacillus rhamnosus L 768 6,7 mg
(0,67 Mrd. KBE)
-
Fructooligosaccharide 200 mg -

* Anteil des Tagesbedarfs gemäß Lebensmittelinformationsverordnung

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung.

Information für Fachkreise

Weiterführende Informationen zu unseren Produkten können aus rechtlichen Gründen nur Fachkreisen im geschützten Bereich zur Verfügung gestellt werden. Um Zugang zum Fachbereich zu erhalten, registrieren Sie sich bitte hier.

Newsletter

Möchten Sie zum Thema Gesundheit & Wohlbefinden informiert sein und von unseren zahlreichen Angeboten profitieren?

Anmeldung Newsletter

SEEWALD – Der Film

SEEWALD und das Europakloster gehen gemeinsame Wege


LOGIN

Informationsportal
für Ärzte und medizinisches Fachpersonal

Sind Sie Arzt oder Therapeut? Registrieren