Bakterienkulturen

Je höher die Diversität an verschiedenen Bakterienkulturen im Darm ist, desto besser ist dies für unser Wohlbefinden. Denn sie sind wichtig als Barriere gegen Fremdkeime, für das Immunsystem und den Darm.

Mehr lesen

Colocom

47,60 €*
Ballaststoffe, Enzyme, Mikrobiom

Verfügbare Packungsgrößen

Colocom Pur

46,20 €*
Ballaststoffe, Enzyme, Mikrobiom

Verfügbare Packungsgrößen

Mibio Basis

ab 18,90 €*
Bakterienkulturen, Mikrobiom, Immunsystem

Verfügbare Packungsgrößen

Mibio Spezial

47,10 €*
Bakterienkulturen, Mikrobiom

Verfügbare Packungsgrößen

Mibio Forte

64,10 €*
Bakterienkulturen, Mikrobiom

Verfügbare Packungsgrößen

proAB

36,10 €*
Medikamenteneinnahme, Antibiotika

Verfügbare Packungsgrößen

Mibio Stressimmun

48,50 €*
Darm, Immunsystem, Psyche

Verfügbare Packungsgrößen

Der menschliche Körper nutzt eine unglaubliche Vielzahl winziger Mikroorganismen – viele Billionen –, die im Zusammenspiel ein extrem dynamisches und vielfältiges Ökosystem, wie zum Beispiel das intestinale Mikrobiom, bilden.

Früher als Probiotika bezeichnet, handelt es sich um Lebens- oder Nahrungsergänzungsmittel mit lebenden Darmbakterien. In vielen probiotischen Produkten befinden sich Vertreter von den wichtigen Lacto- und Bifidobakterien. Diese kommen auch natürlicherweise im Darm vor. Viele Arten der Lactobakterien und Bifidobakterien bekommen Säuglinge bereits bei einer vaginalen Geburt – da sie auch in der Vaginalflora verkommen – oder später über die Muttermilch von ihrer Mutter weitergegeben.

Produkte für Darm & Verdauung

Der Darm ist nicht nur der Sitz des Immunsystems – auch auf die seelische Gesundheit hat der Darm Auswirkungen. Erfahren Sie, was der Darm alles kann und wir ihn unterstützen können.

Laktobakterien

Laktobakterien gehören zu den Milchsäurebakterien. Sie bauen Kohlehydrate ab und bilden dabei Milchsäure. 

Häufig vorkommende Stämme von Laktobakterien:

  • Lactobacillus acidophilus besiedelt vor allem den Verdauungs- und Vaginaltrakt.

  • Lactobacillus casei und Lactobacillus paracasei besiedeln natürlicherweise das intestinale Mikrobiom. Lactobacillus casei produziert spezielle Enzyme wie Lactocepin oder solche, die Casein und Gluten abbauen können.

  • Lactobacillus plantarum wurde ursprünglich im menschlichen Speichel entdeckt und ist ein natürlicher Bewohner des Verdauungstraktes.

  • Lactobacillus rhamnosus kommt sowohl im Verdauungs- als auch im Urogenitaltrakt vor.

  • Lactobacillus salivarius besiedelt den Verdauungstrakt und kann als Milchsäurebakterium Bacteriocine produzieren.

  • Lactococcus lactis findet sich normalerweise im Verdauungstrakt und der Vagina und ist das am häufigsten vorkommende Bakterium im Darm von Neugeborenen.

Bifidobakterien

Bifidobakterien kommen im Darm am häufigsten vor. Sie bauen Zucker zu Essig- und Milchsäure ab. Durch das angesäuerte Darmmilleu fühlen sich unerwünschte Darmbewohner weniger wohl. 

Häufig vorkommende Stämme von Bifidobakterien:

  • Bifidobakterium bifidum und Bifidobakterium lactis sind im Darm natürlich vorkommende Bakterien, welche Essigsäure und Milchsäure produzieren.

  • Bifidobakterium breve bildet Vitamine im Darm. Über den Vaginaltrakt und die Muttermilch gelangt es in den Darm des Neugeborenen.

  • Bifidobakterium infantis zählt zu den natürlichen Bakterien des Dickdarms und gehört zu den ersten Mikroorganismen, die nach der Geburt den Verdauungstrakt eines Säuglings besiedeln.

  • Bifidobakterium longum ist ein Milchsäurebakterium, das vor allem im Dickdarm vorkommt und Kohlenhydrate zu Milchsäure umwandelt.