Häufig gestellte Fragen

Bestellung, Zahlung und Versand

Wo sind die Produkte von OrthoTherapia erhältlich?
Produkte von OrthoTherapia können bei unseren Partnern sowie direkt bei uns über den Onlineshop, über telefonische Bestellung unter +43 662 435 035 – 0, Fax mit DW – 50 oder per Mail an bestellung@orthotherapia.net.

Welche Zahlungsarten stehen zur Verfügung?
Onlineshop: In unserem Onlineshop akzeptieren wir Kreditkarte (Visa, Mastercard), PayPal sowie Kauf auf Rechnung und Sofortüberweisung.


Alle anderen Bestellmöglichkeiten:
Bei Bestellung via Telefon, E-Mail oder Fax Bankeinzug, Vorauskasse und Rechnung.

Wie hoch sind die Versandkosten?
Onlineshop: In unserem Onlineshop betragen die Versandkosten € 3,50. Ab einem Bestellwert von € 50,- liefern wir versandkostenfrei.

Alle anderen Bestellmöglichkeiten: Bei Bestellung via Telefon, E-Mail oder Fax betragen die Versandkosten € 5,90. Ab € 90,- liefern wir versandkostenfrei.

Wie lange ist die Lieferzeit?
In der Regel versenden wir unsere Pakete nach 2-3 Werktagen. Wir geben unser Bestes, unsere Pakete schnell zu schicken. Sollte es in Einzelfällen zu Verzögerungen kommen, informieren wir Sie rechtzeitig. Etwaige Nachlieferungen versenden wir versandkostenfrei.

Mit welchen Versanddienstleistern wird verschickt?
Österreich: Österreichische Post
Deutschland: GLS (Bitte beachten Sie, dass GLS nicht an Packstationen liefert. Die Lieferung an GLS-Paketshops ist möglich.)

Verzehr von Mikronährstoffen & Co

Wozu brauche ich Nahrungsergänzungsmittel?
Eine vollwertige gesunde und abwechslungsreiche, regionale und saisonale Mischkost versorgt den gesunden Organismus mit wichtigen Nährstoffen. Es kann allerdings mitunter zu einer geringeren Versorgung an bestimmten Vitaminen oder Mineralstoffen kommen, wie beispielsweise Jod oder Vitamin D.
 
Auch bestimmte Personengruppen, wie Heranwachsende, Sportler, Schwangere und Stillende, ältere Menschen oder Personen mit bestimmten Ernährungsformen und in bestimmten Lebenssituationen können einen erhöhten Bedarf an bestimmten Mikronährstoffen aufweisen. Hier ist es schwieriger, alle Nährstoffe in ausreichender Menge zuzuführen. Diese Personengruppen können vom ergänzenden Verzehr von Nahrungsergänzungsmitteln profitieren. Wir empfehlen, stets Rücksprache mit dem behandelnden Arzt oder Therapeuten zu halten..

Soll der Verzehr von Nahrungsergänzungsmitteln mit dem Arzt abgesprochen werden?
Um unseren Kunden die bestmögliche Verträglichkeit unserer Produkte zu garantieren, empfehlen wir, diese unter ärztlicher bzw. therapeutischer Aufsicht zu nehmen. Dieser kann Sie individuell zu Ihrem persönlichen Hintergrund beraten.

Wie sollten die Produkte gelagert werden?
OrthoTherapia-Produkte sollten bei Raumtemperatur, trocken und lichtgeschützt gelagert werden. Da wir für unsere Produkte weitestgehend natürliche Rohstoffe verarbeiten, können diese leichte Farbschwankungen und einen charakteristischen Geruch aufweisen.

Darf ich die Kapsel öffnen?
Prinzipiell sollte die Kapsel nicht geöffnet werden. Aufgrund des intensiven Geschmacks einiger Inhaltsstoffe ist das Öffnen nicht unbedingt empfehlenswert. In Ausnahmefällen, wie z.B. bei Schluckbeschwerden, können unsere Kapseln jedoch geöffnet werden.

Das Pulver kann in Wasser, stilles Mineralwasser oder Kräutertee eingerührt werden und sollte rasch getrunken werden. Nicht geöffnet werden sollten Enzympräparaten, wie zum Beispiel Enzymkomplex Forte, oder auch Produkte mit Bakterienstämmen. 

Warum ist die Verzehrsempfehlung auf dem Etikett nicht ident mit der des Arztes?
Ihr Arzt, Heilpraktiker oder Therapeut berät Sie individuell zu Ihrem persönlichen Hintergrund und berücksichtigt dabei alle wichtigen Parameter (Alter, Gewicht, Nährstoffstatus). Deshalb kann dieser auch individuell unterschiedliche Dosierungen empfehlen.

Produkte von OrthoTherapia

Was unterscheidet OrthoTherapia von anderen Herstellern?

Das macht Produkte von OrthoTherapia besonders:

  • Erfahrung seit bald 25 Jahren
  • Eigene ISO-zertifizierte Produktion nach höchsten Qualitätsstandards
  • Weltweite Auswahl sorgfältig geprüfter, standardisierter und weitgehend natürlicher Rohstoffe
  • Herstellung nach dem Reinwirkstoffprinzip für hohe Verträglichkeit und Bioverfügbarkeit
  • Volldeklaration aller Inhaltsstoffe
  • Professionelle Entwicklung nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen in Zusammenarbeit mit Medizinern, Biochemikern und Ernährungwissenschaftlern

Was versteht man unter Reinwirkstoffprinzip?
Unsere Produkte werden nach dem Reinwirkstoffprinzip hergestellt. Das bedeutet, dass wir auf künstliche Aromazusätze und Geschmacksverstärker sowie unnötige Füllstoffe und Trennmittel verzichten. Damit sind unsere Produkte auch für empfindliche Personen gut verträglich und haben eine hohe Bioverfügbarkeit.

Wo produziert OrthoTherapia?
OrthoTherapia ist ein österreichisches Unternehmen, das bereits 1998 gegründet wurde. Das Schwesterunternehmen Seewald OTC Produktion und Entwicklung GmbH mit Sitz in Salzburg stellt die Produkte von OrthoTherapia seit 2002 her.


Die Lebensmittelsicherheit steht an oberster Stelle und wird durch die derzeit höchste Zertifizierungsnorm im Lebensmittelbereich, die ISO 22000:2018, gewährleistet. Dies bedeutet unter anderem, dass die Lebensmittelsicherheit sichergestellt ist, indem beispielsweise alle Prozesse nachvollziehbar und rückverfolgbar sind. Jährliche externe sowie regelmäßige interne Audits prüfen die Einhaltung der Anforderungen der Norm und stellen die Qualität sicher.

Woher kommen die Rohstoffe?
OrthoTherapia setzt auf den weltweiten Einkauf der besten Rohstoffe – achtet aber auch auf Regionalität. Alle Rohstoffe sind sorgfältig geprüft, standardisiert und weitgehend natürlich.

Welche Kapselhüllen verwendet OrthoTherapia?
In der Regel werden unsere Produkte in Hydroxypropylmethylcellulose verkapselt, eine ungefärbte pflanzliche Kapselhülle. Magensaftresistente Kapseln bestehen aus Hydroxypropylmethylcellulose und dem Geliermittel Gellan. Bei Kapseln mit flüssiger Füllung verwenden wir Gelatinekapseln. Um welche Kapselhülle es sich bei Ihrem Produkt handelt, können Sie der Zutatenliste entnehmen.

Warum sind die Produktdosen aus Plastik?
Wir setzen mit unseren rePET-Dosen aus 100 % recyceltem PET-Kunststoff auf einen nachhaltigeren Kunststoff und damit eine Alternative zu konventionellem Kunststoff und „Bio-Plastik“.


Vorteile von rePET:

  • mehrfache Nutzung bereits vorhandener Ressourcen
  • Verarbeitung des Recyclingmaterials verbraucht gegenüber Neuware weniger Energie und erzeugt geringere CO2-Emissionen
  • Wiederverwertung statt Verbrennung reduziert Ausstoß von Treibhausgasen
  • Bietet ähnliche Eigenschaften wie fabrikneues PET
  • Recyclingfähig und lebensmittelsicher
  • Stimmt mit den EU-Zielen und den Zielen nationaler Plastik-Pakte überein
  • Fördert die Kreislaufwirtschaft
Wir haben uns bewusst für recyceltes PET und gegen biogenes HDPE-Plastik entschieden. Biogenes HDPE-Plastik (hergestellt aus Bioethanol, z.B. aus Zuckerrohr) ist – anders als der Name vermuten mag – weder biologisch abbaubar, noch kompostierbar und der Anbau der Rohstoffe (z.B. Zuckerrohr in riesigen Monokulturen) ist laut Kritikern problematisch zu sehen. Laut Deutschem Umweltbundesamt sind biobasierte Kunststoffe nicht umweltfreundlicher als herkömmliche Kunststoffe.

Was bedeutet Biokosmetik?
Es gibt verschiedene Bio- und Naturkosmetik-Siegel in Europa, jedes weist einen anderen Bio-Anteil auf. Die Seewald Biokosmetik wird durch die Austria Bio Garantie zertifiziert. Das Österreichische Lebensmittelbuch (ÖLMB) definiert Mindestbioanteile in Prozent an der Gesamtrezeptur abhängig von der Produktkategorie. Ölige Produkte haben einen hohen Bioanteil, wässrige Produkte weisen eher wenig Bioanteil auf, da Wasser nicht biozertifiziert sein kann. Bei Biokosmetik muss der Anteil der Rohstoffe zu 95% aus biologischem Anbau erfolgen.

Der Bio-Anteil in der Seewald Biokosmetik liegt deutlich über dem geforderten Anteil laut Richtlinie. Naturkosmetik muss hingegen nicht bio sein. Der Biostatus wird regelmäßig durch die Austria Bio Garantie kontrolliert und rezertifiziert.