Unsere Kooperationpartner

Gemeinsam geht es leichter voran – deshalb vertrauen wir in unserer bald 25-jährigen Firmengeschichte auf die Zusammenarbeit mit unseren ausgewählten Kooperationspartnern. 

Europakloster Gut Aich

Die Zusammenarbeit mit dem Europakloster Gut Aich besteht seit mittlerweile mehr als zehn Jahren. Gemeinsam entstand die Marke SeeWald Klosterspezialitäten – Kräuterprodukte nach alter Klostertradition. 

Wir wollen in unserem Kloster Räume schaffen, in denen Menschen Wege und Möglichkeiten entdecken, wie sie mit sich, ihren Mitmenschen, der Schöpfung und Gott in Frieden leben können und die ihr menschliches und geistliches Wachstum fördern!

Zentrum für Europäische Klosterheilkunde Gut Aich

Unter Klosterheilkunde wird herkömmlich das von Mönchen und Nonnen über Jahrhunderte gesammelte Wissen über Anbau und Anwendung heilsamer Kräuter verstanden. Es ist aber offenkundig, dass uns die Klosterheilkunde weit mehr Angebote auf unserer Suche nach Heil und Ganz werden mit auf den Lebensweg gibt. Sie berücksichtigt die Zusammenhänge von Leib, Geist und Seele und damit auch unsere Beziehungen zu uns selbst, zu anderen Menschen, zur Natur, zur Schöpfung, und zur transzendenten Wirklichkeit, die wir Gott – den Geber aller Gaben – nennen.

Akademie für Naturheilkunde

Die Erfahrungsheilkunde und ihre Einbeziehung der Natur bietet eine ganze Reihe von Möglichkeiten zur Gesunderhaltung, zur Verbesserung der Lebensqualität, zur Unterstützung therapeutischer Maßnahmen und stellt so eine wertvolle Ergänzung zur Schulmedizin dar. Die Akademie für Naturheilkunde wendet sich mit ihrem Programm an Ärzte, Therapeuten, Heilpraktiker, Apotheker und Personen in Gesundheits- und Pflegeberufen, welche auf der Suche nach eben dieser Ergänzung bzw. therapeutischen Alternativen sind.

Mittlerweile gibt es bereits zahlreiche Publikationen der Akademie für Naturheilkunde – wie bekannte Nachschlagewerke zu Vitalpilzen und Pflanzenheilkunde sowie Magazine und Fachinformationen.

Akademie für orthomolekulare Medizin

Hauptziel der Akademie für orthomolekulare Medizin (AOM) ist die Verbreitung von Orthomolekularer Medizin und von Naturheil­verfahren sowie deren schonende Integration in die universitäre Medizin. Dies geschieht vor allem durch Aus- und Weiterbildung von Ärzten und im Gesundheitsbereich tätigen Personen gemäß den Richtlinien der Österreichischen Bundesärztekammer.

Kooperation KlangStein

Prof. Klaus Feßmann lehrt seit vielen Jahren als ordentlicher Universitätsprofessor an der Universität Mozarteum Salzburg und gilt international als Klangkünstler besonderer Art: Er erzeugt Töne, Klänge und Musik aus Granitsteinen, die besonders bearbeitet sind. Im Rahmen von Konzertveranstaltungen mit seinen KlangSteinen sind ein paar Jahre später Mediziner auf ihn und seine Steine aufmerksam geworden und haben mit seiner Unterstützung eine KlangSteinTherapie entwickelt, die inzwischen auch bereits in einigen Kliniken Einzug gefunden hat, u.a. im Landeskrankenhaus Salzburg.